Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 419

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gründe für eine Auswanderung
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. Februar 2011, 15:42 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
Hallo Schwedenfans!

Mich würden doch mal Eure Gründe Interessieren warum Ihr nach Schweden Auswandern wollt oder es schon getan habt? Sicherlich hat jeder so seine eigenen Gründe. Wie ist es bei Euch?

Reiner

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Gründe für eine Auswanderung
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. Februar 2011, 16:40 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 262
Geschlecht: weiblich
An Schweden mag ich,: die Seen und Wälder, die freundlichen Menschen
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Anfänger!
Meine Hobbys: Drachenboot
Hallo Reiner

Der wichtigste Grund für mich nach Schweden auszuwander ist das man dort mit Kindern besser leben kann. Vorrausgesetzt man hat dort auch Arbeit. Kinder haben in Schweden einen höheren Stellenwert. Es wird dort viel mehr für die Kinder gaten als in Deutschland, z.B. Kinderbetreuung. Auch das Arbeiten ist dort entspannter, da es normal ist sein Kind auch um 16.00 Uhr vom Kindergarten abzuholen. In meinem Job in Deutschland währe dies undenkbar. Also für Familien wird in Schweden viel mehr getan als in Deutschland.

Die Menschen in Schweden sind meist freundlicher. Sie leben dort Stressfreier und das merkt man auch. Kaum Staus auf den Straßen. Drängler gibt es dort auch aber sehr selten. Und dann natürlich die wunderschöne Natur. Fazit für mich ist das die Lebensqualität in Schweden weit aus größer ist als in Deutschland.

L.G. Schmidti

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Gründe für eine Auswanderung
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 18. Februar 2011, 08:40 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
Hej Scmidti!

Deine Gründe kann ich voll und ganz verstehen. Wie sieht es denn mit der schwedischen Sprache bei dir aus? Die Schweden können zwar alle sehr gut englisch aber ohne schwedisch ist es sehr schwer einen Job zu finden.

Gruß, Reiner

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Gründe für eine Auswanderung
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 25. Februar 2011, 13:47 
Offline
||
Benutzeravatar
 Besuche Website  Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 26
Wohnort: Rosenfors (Ostsmåland)
Geschlecht: männlich
An Schweden mag ich,: Natur, Ruhe, die netten Menschen und dass es hier sozialer und menschlicher zugeht wie in Deutschland.
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Fortgeschritten!
Meine Hobbys: Familie, Hunde, Angeln
Hejsan liebe Schwedenfans,

tja, warum wir nach Schweden ausgewandert sind? Das alles jetzt und hier zu beschreiben ist einfach zu viel, ich bin zwar kein grosser Schreiber aber will es mal versuchen es in ein paar Sätze zu fassen.
Ich weiss nicht ob man das, wenn man älter wird anders wahr nimmt aber irgendwie fühlten wir uns immer öfter durch die vielen Menschen in Deutschland eingeengt. Überall, wo man hinschaut Menschen, Menschen und noch mal Menschen verbunden mit Lärm, Hektik und Stress. Das heisst nicht das wir Menschenscheu sind, ganz im Gegenteil wir mögen Menschen, haben auch nichts gegen ein nettes zusammensein und lernen auch gern neue Menschen kennen. In Deutschland leben aber einfach zu viele Menschen auf zu wenig wenig Raum so das wir oft, jedenfalls bei uns in einer grösseren Stadt das Gefühl hatten erdrückt zu werden. Wir konnten einfach nicht so leben wie wir es uns vorstellten und wünschten.

Schauten wir uns in Deutschland mal genauer um sahen wir überall, wo wir hinschauten nur noch Ampeln, Verbotsschilder, Zäune und Schranken. Es kam uns oft so vor als wäre in Deutschland alles verboten. Man bekommt alles nur noch verordnet, verboten und vorgeschrieben und fühlt sich nicht mehr als mündiger, selbstdenkender Mensch.
Dann noch die ganze Bürokratie in Deutschland die sich zu einem alles erwürgendem Monster entwickelt hat, wo fast kein normaler Mensch mehr durchblickt.
Ein weiterer und Hauptgrund warum wir nach Schweden gegangen sind ist die verlogen und korrupte Politik der letzten Jahrzehnte in Deutschland, wo fast nur noch Lobbypolitik und das Gegenteil von dem gemacht wurde und immer noch wird was vorher dem Wähler erzählt wurde. Dadurch haben sich die Verhältnisse für die Normalbürger in den letzten Jahrzehnten immer weiter verschlechtert. Da wurden z.B. den Rentnern für die nächsten Jahre Nullrunden verordnet und gleichzeitig wurden der Spitzensteuersatz gesenkt. Da wird vor der Wahl gesagt: "Nein, die Mehrwertsteuer wird nicht erhöht" und hinterher wurde Sie um 3% erhöht. Solche Fälle könnte ich noch viele aufzählen aber das schenke ich mir, ich denke Ihr wisst was ich meine. Diese ganze unsoziale Politik, ich sage nur Niedriglöhne, Hartz IV, zwei Klassenmedizin usw. wollten wir nicht länger mitmachen. Wir hatten in Deutschland oft das Gefühl das es dort nur noch darum geht den anderen übers Ohr zu hauen um an dessen Geld zu kommen.
Wir hatten ja immer die Hoffnung das sich das irgendwann mal ändern würde aber diese Hoffnung haben wir mittlerweile aufgegeben.
Sicher das waren nicht die einzigsten Gründe, da gab es z.B. noch das Wetter, der permanente Lärm und die Natur die in Deutschland auch nicht mehr so unberührt ist.
Aus all diesen und noch einigen anderen Gründen sind wir nach Schweden ausgewandert. Wir leben nun seit Februar 2008 in Rosenfors in der Hultsfred Kommune im schönen Kalmar län. Hier können wir ohne Stress, Hektik in herrlicher Natur reload mit freundlichen Menschen zusammen leben wir wir es uns immer gewünscht haben. Wir fühlen uns hier richtig wohl und bereuen es nicht eine Sekunde diesen Schritt gemacht zu haben.
Das waren jetzt nur ein paar Sätze zu unseren Gründen, wer die ganzen Gründe genau wissen will kann das auf unserer Homepage unter "Warum Auswandern" und "Wieso Schweden" nachlesen. So, das war es erst mal von mir und ich wünsche Euch allen ein schöne Zeit in Schweden.

_________________
Viele Grüße aus Ostsmåland Bild
Harald

Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Gründe für eine Auswanderung
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 1. März 2011, 20:51 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 03.2011
Beiträge: 24
Geschlecht: männlich
Hallo Scandbook-Fans!

Der Beitrag von Haro trifft den Nagel auf den Kopf /dk . Genau dies sind auch meine Gründe. Wir haben noch einen Grund mehr, und das ist unsere Tochter. Deutschland ist kein Land wo Kinderfreundlichkeit zum Alltag gehört. Ich bin der Meinung das unsere Tochter in Schweden eine bessere Zukunft hat als in Deutschland.


Lieben Gruß aus Berlin, oldcar


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | Design phpbb.so phpBB3 Forum von phpBB8.de