Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 22:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 194

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Jobchance in Schweden
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 5. Februar 2011, 20:00 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 262
Geschlecht: weiblich
An Schweden mag ich,: die Seen und Wälder, die freundlichen Menschen
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Anfänger!
Meine Hobbys: Drachenboot
Hi

Die Wirtschaftskrise hat ja Schweden nicht verschont. Wie sieht der Arbeitsmarkt zur Zeit in Schweden aus?

L.G. Schmidti

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Jobchance in Schweden
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 25. Februar 2011, 14:43 
Offline
||
Benutzeravatar
 Besuche Website  Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 26
Wohnort: Rosenfors (Ostsmåland)
Geschlecht: männlich
An Schweden mag ich,: Natur, Ruhe, die netten Menschen und dass es hier sozialer und menschlicher zugeht wie in Deutschland.
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Fortgeschritten!
Meine Hobbys: Familie, Hunde, Angeln
Hej Schmidti,

zu der Lage auf dem Arbeitsmarkt kann man jetzt nicht pauschal sagen das die Lage gut oder schlecht ist. Man liest z.B. vor nicht allzulanger Zeit in den Nachrichten das in Schweden wohl im Jahre 2010 ca. 551.000 offene Stellen ausgeschrieben waren was für Schweden bei 9,4 Mio. Einwohnern schon ganz schön viel ist und sich zum Vorjahr um ein Viertel erhöht hat.

In einem anderen Artikel wurde geschrieben das Schweden und Malta die Länder in der EU wäre, wo die Arbeitslosenzahlen am schnellsten sinken. Die schwedische Regierung geht davon aus das die Arbeitslosenzahlen von 8,9 % im Jahr 2009 und 7,8 % letztes Jahr bis 2014 wohl weiter bis auf 5 % sinken sollen.

Mitte Februar stand auch in den Nachrichten das dank der Hochkonjunktur in Schweden die Bauinvestitionen um 7 % gestiegen sind, bis 2012 wohl 20.000 - 25.000 neue Jobs entstehen sollen und Experten schon einen Fachkräftemangel befürchten.

Andererseits bekommen wir da wir oft Kontakt mit anderern Auswanderern haben mit wie schwer es ist in Schweden Arbeit zu finden. Für jemanden der die Sprache nicht kann ist es besonders schwer, wenn nicht fast unmöglich eine Arbeit zu finden.
Wir kennen auch Auswanderer die es nicht geschafft haben und zurück nach Deutschland gegangen sind. Wobei das scheitern bei ihnen in erster Linie durch ihr eigenes Verhalten verursacht worden ist.

Kommt man als Einwanderer irgendwo in ein fremdes Land hat man es sowieso schon schwerer wie Einheimische und deshalb sollte man nicht wählerisch sein und an Arbeit erst mal das nehmen was sich einem bietet, einen anderen Job kann man sich später immer noch suchen. Meine Frau arbeitet auch als gelernte Bürokauffrau jetzt in einer Molkerei und kommissioniert Waren, es macht Ihr Spass und Sie verdient richtig gut. Wir wussten aber schon vorher das Sie als Bürokauffrau wegen den anfänglichen Sprachschwierigkeiten hier nicht würde arbeiten können.

Ich denke es liegt in erster Linie an jedem selbst, wenn man sich Zeit lässt, sich gut auf die Auswanderung vorbereitet, die Sprache vorher wenigsten so gut lernt das man sich einigermaßen verständigen kann wird es schon klappen und man findet auch einen Job.

_________________
Viele Grüße aus Ostsmåland Bild
Harald

Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | Design phpbb.so phpBB3 Forum von phpBB8.de