Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 459

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Im Winter mit dem Auto nach Schweden
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Januar 2012, 20:28 
Offline
||
Benutzeravatar
 Besuche Website  Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 1189
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
An Schweden mag ich,: Die Freiheit in der Natur! Die Freundlichkeit der Schweden!
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Anfänger!
Meine Hobbys: Familie, Oldtimer, Natur, Angeln
In Schweden gilt eine Mindestprofiltiefe bei Winterrädern von drei Millimeter. Zusätzlich muss in Schweden vom 1. Dezember bis 31. März eine Schaufel im Kofferraum sein. Genauso ist ausreichend Frostschutzmittel im Wischwasser vorgeschrieben - klare Sicht für frühes Erkennen von Hindernissen wie Elche und Co.

/TAKS/ Scandix

_________________
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nich genug, zu wollen, man muß es auch tun!
(Johann Wolfgang von Goethe)

BildBildBild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Im Winter mit dem Auto nach Schweden
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 19:27 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 03.2011
Beiträge: 470
Wohnort: Sverige
Geschlecht: männlich
An Schweden mag ich,: die Ruhe, die Natur, ......
Meine Hobbys: Geocaching
Hmm..Wo hast du die Aussage mit der Schaufel her?

Also eine Schaufel habe ich auch im Auto, aber das dsa Vorgeschrieben ist, war mir noch nicht bekannt. Wischwasserzusatz muss immer, auch im Sommer drin sein. Bilprovningen schaut da immer nach, wenn man einen Termin hat.

Als weiter Winterausruestung sollte aber den Winter ueber noch folgendes im Auto sein.

Kleiner Besen, Abschleppseil, Starthilfekabel, Handy, mind. eine Decke, Taschenlampe, Warnweste, Reservesprit und ein wenig Nahrung. zb Schokolade, Kekse und was zu trinken.

Und das nicht nur wenn man sich in duenn Besiedelten Gegenden bewegt.

_________________
Hälsningar Skogi -tatz- -tatz-



Det ordnar sig!


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Im Winter mit dem Auto nach Schweden
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 19:49 
Offline
||
Benutzeravatar
 Besuche Website  Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 1189
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
An Schweden mag ich,: Die Freiheit in der Natur! Die Freundlichkeit der Schweden!
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Anfänger!
Meine Hobbys: Familie, Oldtimer, Natur, Angeln
Skogi hat geschrieben:
Hmm..Wo hast du die Aussage mit der Schaufel her?


Hab ich in einer Sachsen Zeitung gelesen. Hier in Berlin ist eine Schaufel zwar nicht Pflicht, aber in den letzten beiden Jahren brauchte man unbedingt eine Schaufel im Auto, sonst währe man nicht aus der Parklücke rausgekommen. Im letzten Winter gabe es in Berlin keine Schaufeln mehr zu kaufen.

Gruß Scandix

_________________
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nich genug, zu wollen, man muß es auch tun!
(Johann Wolfgang von Goethe)

BildBildBild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Im Winter mit dem Auto nach Schweden
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 20:09 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 262
Geschlecht: weiblich
An Schweden mag ich,: die Seen und Wälder, die freundlichen Menschen
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Anfänger!
Meine Hobbys: Drachenboot
Skogi hat geschrieben:
Als weiter Winterausruestung sollte aber den Winter ueber noch folgendes im Auto sein.

Kleiner Besen, Abschleppseil, Starthilfekabel, Handy, mind. eine Decke, Taschenlampe, Warnweste, Reservesprit und ein wenig Nahrung. zb Schokolade, Kekse und was zu trinken.

Und das nicht nur wenn man sich in duenn Besiedelten Gegenden bewegt.


Wir haben im Winter noch einen kleinen Gaskocher dabei. Der ist sehr klein und funktioniert mit einer Patrone. Wenn man wirklich mal stehen bleibt kann man damit das Auto heizen. Natürlich sollte man nicht vergessen ab und zu auch mal die Fenster zu öffnen.

L.G. Schmidti

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Im Winter mit dem Auto nach Schweden
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 20. Januar 2012, 20:43 
Offline
||
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 03.2011
Beiträge: 470
Wohnort: Sverige
Geschlecht: männlich
An Schweden mag ich,: die Ruhe, die Natur, ......
Meine Hobbys: Geocaching
Nochmal zu Scandix Aussage.
Das einzigste was wirklich im Winter vorgeschrieben ist:

Vom 1. Dezember bis 31 März sind Winterreifen mit einer mindesttiefe von 3mm bei Pkw VORSCHRIFT! Das gilt auch fuer Ausländische Fahrzeuge!

Fuer Fahrzeuge ab 3.5to sind es 5mm.

Fuer alle die schon in Schweden wohnen oder sich dauerhaft hier aufhalten können auch Dubbdäck (Spikereifen) vom 1. Oktober bis einschiesslich 15. April gefahren werden!

Das sind die offiziellen Vorschriften im Winter.
Quelle: Transportstyrelsen

_________________
Hälsningar Skogi -tatz- -tatz-



Det ordnar sig!


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | Design phpbb.so phpBB3 Forum von phpBB8.de