Aktuelle Zeit: Dienstag 21. August 2018, 05:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 218

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Abba-Stadtrundgang in Stockholm
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Mai 2011, 20:53 
Offline
||
Benutzeravatar
 Besuche Website  Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 1189
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
An Schweden mag ich,: Die Freiheit in der Natur! Die Freundlichkeit der Schweden!
Schwedischkenntnisse: VHS Kurs Anfänger!
Meine Hobbys: Familie, Oldtimer, Natur, Angeln
Abba-Stadtrundgang in Stockholm

Das Stockholmer Stadtmuseum bietet jetzt eine neue Themenwanderungen durch die Hauptstadt an: Abba. Mit der Stadtwanderung zu Orten, die mit dem Leben dieser Supergruppe der Siebziger verknüpft sind, möchte das Museum den Besuchern das Leben und die Stimmung im Stockholm jener Jahre näherbringen. Filippa Norman vom Stadtmuseum nimmt uns zur Baggensgatan 21 in der Stockholmer Altstadt mit.

Filiz Kayalitz, Stockholmbesucherin aus der Türkei, weiß sofort was Sache ist, wenn sie nach Abba gefragt wird: „I like it!“ strahlt sie in die Kamera des Schwedischen Fernsehens. „Abba hat Stockholm ja wirklich bekannt gemacht. Es gibt viele Fotos auf denen die Gruppe vor Stockholmer Sehenswürdigkeiten posiert. Ein besonders bekanntes Bild ist Abba vor dem Stadthaus.“ Im Stadthaus ist Benny als Achtjähriger zum ersten Mal in seinem Leben aufgetreten. Wesentlich später ist ihm dort die Ehrendoktorwürde verliehen worden.

„Unsere Wanderung geht dann am Hotel Sheraton vorbei. In der Suite sind 1977 Teile von ‚Abba - der Film’ gedreht worden. Auch das ist mit interessanten Ereignissen der Stockholmer Geschichte verbunden. Das Hotelgebäude selbst ist so zeittypisch, dass die Stadtverwaltung ihm denselben Grad von Denkmalschutz gegeben hat, wie dem königlichen Schloss. In dieser Gegend wurden in den Siebzigern 400 Gebäude abgerissen, um einem neuen Stadtzentrum Platz zu machen. Deswegen ist sie auch über die Abba-Story hinaus sehr interessant“, lotst Philippa Norman die Hörer des Schwedischen Rundfunks geschickt wieder zu den anderen historischen Aspekten der Rundwanderung.

„Die Poppgruppe Abba war ein Teil des Glamours jener Zeit. Aber damals in den Siebzigern geschahen ja auch umwälzende politische Dinge“, erklärt Philippa das Thema des zweistündigen Spaziergangs. „Jetzt sind wir in der Altstadt vor dem Haus Baggensgatan 21. Her haben Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad Anfang der Siebziger gewohnt.“




Quelle:sverigesradio.se

Scandix

_________________
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nich genug, zu wollen, man muß es auch tun!
(Johann Wolfgang von Goethe)

BildBildBild


Nach oben
Mit Zitat antworten 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | Design phpbb.so phpBB3 Forum von phpBB8.de